Allison Transmission Global Headquarters

Ein starkes Duo: Perlini Muldenkipper mit Allison Getrieben

Vier Perlini Muldenkipper mit Allison Vollautomatikgetrieben zeigen in einem Steinbruch in der Nähe von Mailand hervorragende Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Leistung.

PALAZZAGO, Italien – An klaren Tagen kann man von Mailand aus den Kalksteinbruch Colle Pedrino sehen, der von Italcementi, dem weltweit fünftgrößten Zementhersteller, betrieben wird. Der Steinbruch in Palazzago, Bergamo, liegt direkt über Mailand, auf dem ersten Hügel oberhalb der Padana-Ebene. Er ist seit 1947 in Betrieb und liefert Rohmaterial an eine der größten Betonfabriken Italiens in Calusco d’Adda. Als wichtiger Industriezulieferer mit bedeutender geografischer Präsenz steht für Italcementi der Umweltschutz im Steinbruch stets an erster Stelle.

Um die unvermeidlichen Folgen des Bergbaus auf ein absolutes Minimum zu reduzieren, werden für den Abbau der Kalksteinvorkommen nur drei Bohrlöcher genutzt. Und eine Brechanlage versorgt seit sechs Jahren ein unterirdisch verlaufendes Förderband mit Material. Das Förderband ist 9,6 km lang und transportiert mit 9 km/h 600 Tonnen Kalk und Gestein pro Stunde nach Calusco d’Adda; dabei passiert es den Monte Giglio Steinbruch.

Das Team im Steinbruch besteht aus 10 Maschinenführern, einigen Erdbewegungsmaschinen und vier Perlini Muldenkippern (zwei 705 Modelle und zwei 655 Modelle), welche die Primär-Brechanlage mit Material versorgen. Die Perlini Kipper transportieren Ladungen von etwa 55 Tonnen über eine Gesamtstrecke von 1 km. Der kontinuierliche Transport dieser schweren Lasten setzt das Fahrzeug und seinen Antriebsstrang unter Dauerstress. Wegen dieser schwierigen Bedingungen entschied sich Italcementi für die Perlini Schwerlast-Muldenkipper, die weltweit aufgrund ihrer Leistung und Qualität geschätzt werden. In diesen Lkw werden ausschließlich Allison Automatikgetriebe angeboten – das macht sie zur bevorzugten Wahl für den Einsatz unter extremsten Bedingungen.

„Allison Automatikgetriebe schützen den Antriebsstrang vor Überlastungsstößen, unsachgemäßer Behandlung und unnötigem Stress in schwierigen Situationen“, erklärt Simona Pilone, OEM Relations Manager bei Allison Transmission in Italien.

Angelo Magni, Leiter des Steinbruchs von Italcementi, stimmt zu: „In dem Steinbruch müssen die Fahrzeuge zuverlässig und produktiv sein. Perlini Muldenkipper werden nicht nur für den Materialtransport zur Brechanlage genutzt, sondern auch für andere Aufgaben im Steinbruch, wie z. B. für die Bodenbearbeitung. In unseren Produktionszyklen dürfen wir uns einfach keine unerwarteten Ausfallzeiten leisten.“

Die beiden neuen Perlini Muldenkipper 705 können eine maximale Nutzlast von 65 Tonnen bei einer gehäuften Muldenkapazität von 42 m³ bewältigen. Sie werden von Detroit Diesel MTU Motoren (12V-2000, 567 kW) und Allison H6620A Vollautomatikgetrieben mit sechs Vorwärts- und zwei Rückwärtsgängen angetrieben.

Die beiden anderen Perlini Muldenkipper gehören zur Baureihe 655 mit einer Nutzlast von 53 Tonnen und einer Kapazität von 35 m³. Sie sind ebenfalls mit Detroit Diesel Motoren und Allison Getrieben ausgestattet. Diese Fahrzeuge sind etwas älter als die anderen Lkw und werden seit 1989 bzw. 1992 in dem Steinbruch eingesetzt.

„Es ist sehr wichtig für uns, dass die Muldenkipper nur für routinemäßige Wartungen und Kontrollen stillstehen“, sagte Magni. „Mit diesen Fahrzeugen konnten wir unsere Vorgaben erreichen. Normalerweise laufen diese Lkw 6.000 Stunden, bevor eine vorbeugende Wartung durchgeführt wird.“

Automatikgetriebe ermöglichen es Betreibern, die Fahrzeugzuverlässigkeit zu verbessern und den Verschleiß der Antriebskomponenten zu reduzieren. „Automatikgetriebe benötigen weniger Wartungen und bieten eine höhere Lebensdauer als manuelle und automatisierte Getriebe“, sagte Magni. „Mit Allison sind wir sicher, dass es keine Ausfallzeiten in unserem Steinbruch geben wird.“

Die Höhe des Steinbruchs – er liegt 1.300 Meter über dem Meeresspiegel – sorgt für weitere Betriebsrisiken. „In den Wintermonaten sind Nebel und Schnee ganz normal in dieser Höhe, die Sicht ist oft eingeschränkt. Aber unsere Fahrer müssen sich keine Gedanken über Gangwechsel machen – das erhöht die Konzentration während der ständigen Be- und Entladungsvorgänge.“

„Das Getriebe und das Fahrzeug müssen Sicherheit und Zuverlässigkeit gewährleisten. Die Bremsen, das Lenkrad, die Fahrerkabine und der Fahrkomfort – mit allem muss der Fahrer sich sicher und behaglich fühlen. Die Kombination von Perlini und Allison ist perfekt für uns“, schlussfolgert Magni.

Die Fahrer, die jeden Tag 8 Stunden mit den Perlini Muldenkippern arbeiten, schätzen außerdem den leisen Betrieb und den außergewöhnlichen Fahrkomfort.

Perlini und Allison erobern Brasilien

Die Partnerschaft zwischen Perlini und Allison wird weiter gestärkt durch die Spezifikation der Allison Getriebe in den neuen Perlini Muldenkippern für den brasilianischen Markt. Die Lkw werden im Rahmen eines Joint Ventures zwischen Perlini und Randon, einem brasilianischen Nutzfahrzeughersteller, gebaut. Clóvis Kitahara, Marketing Manager bei Allison in Südamerika, sagte: „Wir pflegen eine langjährige Zusammenarbeit mit Perlini in Italien und Randon in Brasilien. Durch diese Erfahrung können unsere Unternehmen gemeinsam ein Fahrzeug liefern, das speziell auf die harten Bergbaubedingungen in Südamerika und schwierige Baustellen ausgerichtet ist.“

Das neue RDP 470 Modell, entwickelt von Randon und Perlini, gehört zu einer Off-Road-Baureihe, die zwischen 30 und 100 Tonnen Nutzlast transportieren kann.

Modell: Perlini DP 705
Motor: Detroit Diesel
Höchstleistung: 567 kW
Leergewicht: 43,5 t
Getriebe: Allison H6620A
Kapazität gehäuft (SAE 2:1): 42 m3
Kapazität gestrichen: 30,5 m3

Über die Italcementi Gruppe
Mit einer jährlichen Produktionskapazität von etwa 74 Millionen Tonnen Zement ist die Italcementi Gruppe der weltweit fünftgrößte Zementhersteller. Die Muttergesellschaft, Italcementi S.p.A., ist eines der zehn größten Industrieunternehmen Italiens und an der italienischen Börse gelistet. Die Unternehmen der Italcementi Gruppe sind in 21 Ländern auf fünf Kontinenten vertreten und verfügen über ein industrielles Netzwerk bestehend aus 55 Zementwerken, 10 Schleifcentern, 8 Terminals und 494 Betonmischeinheiten. Im Jahr 2011 lag der Umsatz der Italcementi Gruppe bei über 4,7 Mrd. Euro.

Über Perlini
Perlini Equipment wurde 1957 gegründet und ist einer der weltweit größten Hersteller von Muldenkippern. Perlini Lkw bieten eine hohe Effizienz sowie eine einfache Wartung und sind auf der ganzen Welt im Einsatz. Sie werden sowohl von großen Unternehmen als auch von kleinen Zulieferern für ihre exzellente Produktivität und die Qualität ihrer Original-Bauteile geschätzt. Im Laufe seiner Geschichte hat Perlini über 12.000 Fahrzeuge ausgeliefert und wurde mit mehreren Rennpreisen ausgezeichnet – auch für vier Siege in Folge bei der Rallye Dakar.


Presseanfragen:
geldermannKommunikation
Agentur für Public Relations
+49 (0)211-384 06 77

Allison Transmission Europe B.V.
Marketing Communications
Miranda Jansen
+31 (0)78-6422 174

12 Nov, 2012

About Allison Transmission

Allison Transmission (NYSE: ALSN) is the world’s largest manufacturer of fully automatic transmissions for medium- and heavy-duty commercial vehicles and is a leader in electric hybrid-propulsion systems for city buses. Allison transmissions are used in a variety of applications including refuse, construction, fire, distribution, bus, motorhomes, defense and energy. Founded in 1915, the company is headquartered in Indianapolis, Indiana, USA and employs approximately 2,700 people worldwide. With a market presence in more than 80 countries, Allison has regional headquarters in the Netherlands, China and Brazil with manufacturing facilities in the U.S., Hungary and India. Allison also has approximately 1,400 independent distributor and dealer locations worldwide. For more information, visit allisontransmission.com.