Nutzfahrzeug-Spezialisten aus Deutschland besuchten Allison Getriebeproduktion und Kunden-Erlebnis-Center in Ungarn

25 Vertreter von deutschen Flotten, Fahrzeug- und Aufbauherstellern sowie Nutzfahrzeugmedien besuchten kürzlich das Allison Getriebewerk und das Kunden-Erlebnis-Center in Szentgotthárd, Ungarn. Bei Testfahrten auf der Straße und im Gelände überzeugten sich die Teilnehmer persönlich von den Vorteilen der Allison Vollautomatikgetriebe.

MAINZ – Die zweitägige Kundenveranstaltung von Allison Transmission lockte Vertreter von Iveco, Temsa und Ziegler sowie Flottenangehörige aus den Bereichen Feuerwehr, Entsorgung, Kommunal und Bau ins ungarische Szentgotthárd, nur wenige Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt. Hier betreibt Allison Transmission seine europäische Getriebeproduktion und sein sechs Hektar großes Kunden-Erlebnis-Center mit Demonstrations- und Testfahrstrecke.

Allison produziert in dem hochmodernen Getriebewerk Vollautomatikgetriebe der Baureihen 3000, 4000 (3000/4000 Series™) und Torqmatic® für die Märkte außerhalb Nordamerikas. Während der Werksbesichtigung konnten sich die Teilnehmer ein Bild von Allisons Produktionsprozessen und Qualitätskontrollen machen – dazu gehören ein 200 Punkte Funktionstest und eine 100 % Endprüfung. Anschließend erfuhren die Besucher im Kunden-Erlebnis-Center mehr über die fast 100-jährige Geschichte, die Produkte und Technologie des Unternehmens.

„Ich wusste zwar, dass Allison hochwertige Getriebe baut, aber welcher Aufwand dahinter steckt und dass täglich ein neues Getriebe komplett zerlegt wird, um eventuelle Probleme frühzeitig zu erkennen, hat mich echt beeindruckt. Und mir war neu, in wie vielen Bereichen und Fahrzeugen Allison eingesetzt wird“, erklärte Uwe Klein, Bereichsleiter Werkstatt Entsorgungsfahrzeuge bei der Awista Düsseldorf.

Für die meisten Nutzfahrzeug-Spezialisten war es ein „Aha-Erlebnis“, Fahrzeuge mit Allison Getrieben zu fahren und deren Performance mit der von Fahrzeugen mit manuellen Getrieben zu vergleichen. Auf der Demo- und Teststrecke standen mehrere Fahrzeuge für Probefahrten bereit – so konnten die Besucher die Vorteile der Allison Vollautomatikgetriebe hautnah erleben, wie etwa die sanfte und schnelle Beschleunigung bei einem Temsa D09, Iveco Eurocargo 100E18, Volvo FL 290 4x2, Mercedes Econic 1828 NGT und Scania G440 8x4. Im Off-Road-Gelände warteten außerdem ein Mercedes Zetros 1833A 4x4, ein Iveco Trakker 410T41 und ein Volvo FE 340 6x4 auf ihren Test-Einsatz.

„Beeindruckend! Im Offroad-Gelände geht doch nichts über ein Vollautomatikgetriebe“ – so der begeisterte Kommentar von Georg Besten, verantwortlich für Technik bei der Feuerwehr Dorsten.

„Wir sind von den Allison Getrieben so sehr überzeugt, dass bei Neuanschaffungen kein Weg daran vorbei führen wird“, ergänzte Gerhard Regensburger, Gerätewart bei der Feuerwehr Gräfelfing.

In das sechs Hektar große Demonstrations- und Testcenter in Ungarn hat Allison Transmission mehrere Millionen Euro investiert, um den wachsenden Kundenstamm in Europa besser bedienen zu können. Eine weitere derartige Einrichtung betreibt Allison an seinem Hauptsitz in Indianapolis, Indiana, USA, wo bereits Tausende von Besuchern Testfahrten mit einem breiten Angebot von Fahrzeugen gemacht haben.

„Szentgotthárd ist ein zentraler Standort, an dem Kunden sowohl Straßen- als auch Geländefahrzeuge testen können, um die Vorteile eines Allison Automatikgetriebes unter unterschiedlichen Bedingungen direkt vom Fahrersitz aus zu erleben“, sagte Manlio Alvaro, Marketing Manager für Europa, den Nahen Osten und Afrika bei Allison Transmission. „Besucher schätzen die praktischen Erfahrungen, die ihnen dabei helfen, die beste Wahl für ihre eigenen Flotten zu treffen.“


Presseanfragen:

geldermannKommunikation
Agentur für Public Relations
+49 (0)211-384 06 77

Allison Transmission Europe B.V.
Marketing Communications
Miranda Jansen
+31 (0)78-6422 174

13 Nov, 2013

 

Allison Transmission (NYSE: ALSN) ist führend in der Entwicklung und Produktion von Antriebslösungen für Nutz- und Militärfahrzeuge, der weltweit größte Hersteller von vollautomatischen Getrieben für mitt- lere und schwere Nutzfahrzeuge und ein führender Anbieter von elektrifizierten Antriebssystemen, die die Arbeits- und Umweltbedingungen im Alltag entscheidend verbessern. Allison-Produkte werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, unter anderem in On-Highway-Lkw (Verteilerverkehr, Ent- sorgung, Bauwesen, Feuerwehr und Rettungswesen), Bussen (Schulbus, Stadtbus, Reisebus), Wohn- mobilen, Off-Highway-Fahrzeugen (Energie, Bergbau und Bauwesen) sowie in Militärfahrzeugen (Rad- und Kettenfahrzeuge). Das Unternehmen wurde 1915 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Indiana- polis, Indiana, USA. Mit einer Präsenz in mehr als 150 Ländern verfügt Allison über regionale Firmen- zentralen in den Niederlanden, China und Brasilien, über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien sowie über globale Entwicklungseinrichtungen − darunter auch Entwicklungszentren für den Be- reich Elektrifizierung − in Indianapolis (Indiana), Auburn Hills (Michigan) und London. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. Weitere Informa- tionen über Allison finden Sie unter www.allisontransmission.com bzw. unter allisontransmission.com/de-de.