Brasilien: Mercedes-Benz präsentiert Entsorgungsfahrzeug mit Allison Vollautomatik

Der Mercedes-Benz Atego 1729 mit Allison Vollautomatikgetriebe der Serie 3000 (3000 Series™) wird in den brasilianischen Entsorgungsmarkt eingeführt.

SÃO PAULO, Brasilien – Allison Transmission und Mercedes-Benz do Brasil haben gemeinsam das erste brasilianische Mercedes-Benz Entsorgungsfahrzeug mit Vollautomatikgetriebe entwickelt. Für Mercedes-Benz ist die Einführung des Atego 1729 auf dem brasilianischen Markt ein wichtiger Schritt, um den Marktanteil in der Entsorgungsbranche auszubauen – in diesem Bereich wird die Vollautomatik-Technologie bereits hoch geschätzt.

Der Atego 1729 verfügt über einen 286 PS Sechszylinder BlueTec-Motor mit 1120 Nm Drehmoment, gekoppelt an ein Allison Vollautomatikgetriebe der Serie 3000 (3000 Series™). Der Lkw wurde ursprünglich als Zweiachser (4 x 2) konzipiert, auf dem ein 15 m³ Abfallverdichter Platz findet. Das Fahrzeug kann aber auch mit einer dritten Achse (6 x 2) konfiguriert werden, dann lässt sich ein 19 m³ Abfallverdichter unterbringen.

Der Mercedes-Benz Lkw wurde auf die Anforderungen und Bedürfnisse der Entsorgungsbranche abgestimmt. Daher bietet das Fahrzeug ein vertikales Auspuffrohr sowie eine Hinterachsfederung mit verstärkten Kurzfedern. Der Atego 1729 ist ab sofort mit einem leicht integrierbaren Vollautomatikgetriebe verfügbar, das von Flotten weltweit als beste Lösung für eine höhere Produktivität, geringere Wartungskosten und reduzierte Stillstandzeiten anerkannt wird.

Laut Mercedes-Benz hat die Detailarbeit in der Entwicklungsphase zu ausgezeichneten Ergebnissen geführt: optimale Fahrzeugleistung und eine integrierte Bauweise. Die Zusammenarbeit mit den Allison-Anwendungstechnikern in Brasilien wurde dadurch erleichtert, dass Mercedes-Benz bereits in Europa Atego Modelle mit Allison Getrieben herstellt.

Der Atego 1729 mit Allison Vollautomatikgetriebe ist ab jetzt in Brasilien über das Händlernetzwerk von Mercedes-Benz erhältlich.

Antonio C. Novaes, Marketing Manager Südamerika bei Allison Transmission, erklärt: „Die Nachfrage des brasilianischen Entsorgungsmarktes nach Vollautomatikgetrieben steigt kontinuierlich. Zusammen mit Mercedes-Benz stärkt Allison seine Position als Anbieter modernster Lösungen für eine überaus anspruchsvolle Branche.“

21 Okt, 2015

 

Allison Transmission (NYSE: ALSN) ist führend in der Entwicklung und Produktion von Antriebslösungen für Nutz- und Militärfahrzeuge, der weltweit größte Hersteller von vollautomatischen Getrieben für mitt- lere und schwere Nutzfahrzeuge und ein führender Anbieter von elektrifizierten Antriebssystemen, die die Arbeits- und Umweltbedingungen im Alltag entscheidend verbessern. Allison-Produkte werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, unter anderem in On-Highway-Lkw (Verteilerverkehr, Ent- sorgung, Bauwesen, Feuerwehr und Rettungswesen), Bussen (Schulbus, Stadtbus, Reisebus), Wohn- mobilen, Off-Highway-Fahrzeugen (Energie, Bergbau und Bauwesen) sowie in Militärfahrzeugen (Rad- und Kettenfahrzeuge). Das Unternehmen wurde 1915 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Indiana- polis, Indiana, USA. Mit einer Präsenz in mehr als 150 Ländern verfügt Allison über regionale Firmen- zentralen in den Niederlanden, China und Brasilien, über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien sowie über globale Entwicklungseinrichtungen − darunter auch Entwicklungszentren für den Be- reich Elektrifizierung − in Indianapolis (Indiana), Auburn Hills (Michigan) und London. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. Weitere Informa- tionen über Allison finden Sie unter www.allisontransmission.com bzw. unter allisontransmission.com/de-de.