Europa-Premiere: Van Hool Reisebus mit Allison Getriebe

Der Reisebus Van Hool TX Altano mit MX13 DAF Motor und Allison T525 Vollautomatikgetriebe wird auf der Busworld Kortrijk 2015 erstmals vorgestellt.

KONINGSHOOIKT, Belgien – Der belgische Stadt- und Reisebushersteller Van Hool stattet seinen TX17 Altano Reisebus mit dem T525 Vollautomatikgetriebe von Allison Transmission aus. Diese Van Hool Reisebus-Konfiguration beinhaltet zudem das umfassende FuelSense® Max Paket und damit die neueste Spritspar-Technologie von Allison. Der erste derartige Bus wurde für den belgischen Busreiseveranstalter „de Zigeuner“ gebaut und wird auf der Busworld in Kortrijk, Belgien, 16. bis 21. Oktober, erstmals in Europa vorgestellt. Testfahrten können auf dem Van Hool Stand (Halle 6, Stand 601) vereinbart werden.

Das T525 Getriebe von Allison Transmission ist Teil der Torqmatic®-Baureihe, einer Reihe vollautomatischer Getriebe, die speziell für die besonderen Anforderungen von Reise-, Stadt- und Überlandbussen mit einer Motorleistung von bis zu 410 kW (550 PS) und 2550 Nm konzipiert wurde. Der von Van Hool genutzte DAF MX13 12,9-Liter Euro 6 Motor liefert eine Leistung von 375 kW (510 PS) und ein Drehmoment von 2500 Nm.

Jan Vanheusden, Vorsitzender von „de Zigeuner“, ist davon begeistert, dass Van Hool einen Reisebus mit Allison Getriebe und DAF Motor hergestellt hat. „Wir haben unsere guten Freunde bei Van Hool nach einem solchen Fahrzeug gefragt und nun hat der neue DAF Euro 6 MX13 Motor es möglich gemacht“, erläutert er.

Die Torqmatic-Baureihe wurde für einen einfachen und effizienten Betrieb konstruiert. Die Getriebe bieten bis zu sechs Vorwärtsgänge und einen Rückwärtsgang sowie die hochentwickelte elektronische Steuerung der 5. Generation – für optimierte Betriebs- und Prognosemöglichkeiten. Ein integrierter Getriebe-Ausgangswellenretarder ist ebenfalls verfügbar.

„Wir haben bereits in der Vergangenheit einen Bus mit Allison Getriebe eingesetzt und ich war von seiner außergewöhnlichen Laufruhe sehr beeindruckt“ sagte Jan Vanheusden. „Als Busreiseveranstalter befördern wir Menschen zu Reisezielen in ganz Europa – und legen dabei häufig große Entfernungen zurück. Für uns als Busbetreiber sind Zuverlässigkeit und Kraftstoffwirtschaftlichkeit wichtig, aber für die Zufriedenheit unserer Kunden sind Laufruhe und Komfort ausschlaggebend.“

Mit der Allison Continuous Power Technology™ (ununterbrochene Kraftübertragung) wird das Motordrehmoment beim Anfahren durch den patentierten Allison Drehmomentwandler vervielfacht; Gangschaltungen erfolgen ohne Kraftunterbrechungen. Das führt zu einer sanften Kraftübertragung auf die Antriebsräder, einer optimalen Effizienz (Abstimmung?) zwischen Motor und Getriebe und einer komfortableren Fahrt für die Passagiere.

Bei dem Van Hool Altano TX17 handelt es sich um einen dreiachsigen Hochdecker-Reisebus mit einer Höhe von 3,73 m, einer Länge von 13,2 m und einer Breite von 2,55 m. Der Bus bietet 59 Sitzplätze sowie einen 14 Quadratmeter großen Gepäckraum und eignet sich ideal für lange Reisestrecken.

Van Hool baut zudem Reisebusse mit dem Allison B500™ Vollautomatikgetriebe für eine weltbekannte amerikanische Marke, die Greyhound Lines, Inc.

16 Okt, 2015

 

Allison Transmission (NYSE: ALSN) ist führend in der Entwicklung und Produktion von Antriebslösungen für Nutz- und Militärfahrzeuge, der weltweit größte Hersteller von vollautomatischen Getrieben für mitt- lere und schwere Nutzfahrzeuge und ein führender Anbieter von elektrifizierten Antriebssystemen, die die Arbeits- und Umweltbedingungen im Alltag entscheidend verbessern. Allison-Produkte werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, unter anderem in On-Highway-Lkw (Verteilerverkehr, Ent- sorgung, Bauwesen, Feuerwehr und Rettungswesen), Bussen (Schulbus, Stadtbus, Reisebus), Wohn- mobilen, Off-Highway-Fahrzeugen (Energie, Bergbau und Bauwesen) sowie in Militärfahrzeugen (Rad- und Kettenfahrzeuge). Das Unternehmen wurde 1915 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Indiana- polis, Indiana, USA. Mit einer Präsenz in mehr als 150 Ländern verfügt Allison über regionale Firmen- zentralen in den Niederlanden, China und Brasilien, über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien sowie über globale Entwicklungseinrichtungen − darunter auch Entwicklungszentren für den Be- reich Elektrifizierung − in Indianapolis (Indiana), Auburn Hills (Michigan) und London. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. Weitere Informa- tionen über Allison finden Sie unter www.allisontransmission.com bzw. unter allisontransmission.com/de-de.