Schüttgut-Transporte in Schweden: Allison Vollautomatikgetriebe ermöglicht höhere Produktivität mit kleinerem Motor

Die Continuous Power Technology™ ermöglicht eine nahtlose Beschleunigung für mehr Ladungen pro Tag.

OSKARSTRÖM, Schweden – Das Schüttgut-Transportunternehmen DP Åkeri hat kürzlich einen neuen Scania G 490 8x4 Off-Road Lkw mit Allison Vollautomatikgetriebe der Serie 4000 (4000 Series™) angeschafft, um die Produktivität zu erhöhen. Die Wahl dieses Fahrzeugs mit einer Motorisierung von nur 361 kW (490 PS) war möglich durch das vollautomatische Allison Getriebe.

„Dank des Allison Vollautomatikgetriebes konnte ich ein Fahrzeug mit kleinerem und leichterem Motor auswählen, als es mit anderen Getrieben möglich gewesen wäre und das bei gleicher Produktivität“, sagte Paul Nilsson von DP Åkeri. „Ein kleinerer Motor ist kostengünstiger und leichter. Das ist ein bedeutender Pluspunkt um die Ladekapazität zu erhöhen. Das vollautomatische Getriebe bietet also gleich mehrere Vorteile.“

DP Åkeri wurde in den frühen 1970er Jahren von Sven Nilsson gegründet und wird heute von seinen Söhnen Daniel und Paul geleitet. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Schwertransporte von Kies und anderen Füllmaterialien für Bauunternehmen in der Umgebung von Halmstad.

„Wir transportieren oft schwere Ladungen sowohl in Kiesgruben als auch in Städten und von Zeit zu Zeit auch auf Autobahnen“ erläutert Paul Nilsson. „Als wir einen unserer alten Trucks ersetzen mussten, war das eine gute Gelegenheit, den neuen Lkw mit Allison Vollautomatikgetriebe anzuschaffen.“

Die patentierte Continuous Power Technology™ von Allison Transmission liefert sanfte, nahtlose Volllastschaltungen für eine herausragende Beschleunigung. Jeder Gangwechsel erfolgt automatisch und ermöglicht Fahrern eine bessere Performance und eine ausgezeichnete Fahrzeugkontrolle. Im Gegensatz zu einem manuellen oder automatisierten Schaltgetriebe (AMT), das bei jedem Gangwechsel Leistung und Geschwindigkeit verliert, vermeidet ein Allison Vollautomatikgetriebe Zugkraftunterbrechungen, so dass Fahrer mehr schaffen können, auch mit einem kleineren Motor.

„Die Beschleunigung aus dem Stillstand auf ebener Fläche ist unglaublich. Ich habe keine Probleme, mich dem Verkehr anzupassen“, sagte Nilsson. „Die Traktion ist kontinuierlich, ohne Rucken bei den Gangwechseln. Im Durchschnitt habe ich dadurch Zeit für eine Extra-Ladung pro Tag, abhängig von der Fahrtstrecke. Das wirkt sich positiv auf die Wirtschaftlichkeit aus.“

Allison Vollautomatikgetriebe verfügen über einen Drehmomentwandler, der das Motordrehmoment vervielfacht und mehr Motorkraft auf die Antriebsräder überträgt. Dadurch wird Fahrern eine bessere Performance, schnellere Beschleunigung und eine höhere operative Flexibilität ermöglicht.

Einen voll beladenen Truck mit Anhänger in einer Kiesgrube zu stoppen, kann ein Albtraum für jeden Fahrer sein, aber nicht für Nilsson: „Mit dem Vollautomatikgetriebe ist das wie ein Spaziergang. Man muss sich keine Gedanken über schwierige Stopps machen, sondern lediglich das Bremspedal treten und kommt ohne Probleme an.“

Der Kraftstoffverbrauch von Nilssons Scania mit Allison Vollautomatikgetriebe beträgt durchschnittlich 50 Liter auf 100 Kilometer, bei einem Gesamtzuggewicht von 60 Tonnen mit Anhänger bei etwa 85 Prozent der Fahrten. Dies zeigt, dass sich die Kraftstoffwirtschaftlichkeit von vollautomatischen Getrieben mit der von jeder anderen Getriebelösung messen kann.

21 Sep, 2016

 

Allison Transmission (NYSE: ALSN) ist führend in der Entwicklung und Produktion von Antriebslösungen für Nutz- und Militärfahrzeuge, der weltweit größte Hersteller von vollautomatischen Getrieben für mitt- lere und schwere Nutzfahrzeuge und ein führender Anbieter von elektrifizierten Antriebssystemen, die die Arbeits- und Umweltbedingungen im Alltag entscheidend verbessern. Allison-Produkte werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, unter anderem in On-Highway-Lkw (Verteilerverkehr, Ent- sorgung, Bauwesen, Feuerwehr und Rettungswesen), Bussen (Schulbus, Stadtbus, Reisebus), Wohn- mobilen, Off-Highway-Fahrzeugen (Energie, Bergbau und Bauwesen) sowie in Militärfahrzeugen (Rad- und Kettenfahrzeuge). Das Unternehmen wurde 1915 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Indiana- polis, Indiana, USA. Mit einer Präsenz in mehr als 150 Ländern verfügt Allison über regionale Firmen- zentralen in den Niederlanden, China und Brasilien, über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien sowie über globale Entwicklungseinrichtungen − darunter auch Entwicklungszentren für den Be- reich Elektrifizierung − in Indianapolis (Indiana), Auburn Hills (Michigan) und London. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. Weitere Informa- tionen über Allison finden Sie unter www.allisontransmission.com bzw. unter allisontransmission.com/de-de.