Allison Transmission: John Coll wird Senior Vice President für Globales Marketing, Vertrieb und Service

INDIANAPOLIS, USA – Allison Transmission Holdings Inc. (NYSE: ALSN) hat bekannt gegeben, dass John M. Coll das Unternehmen ab dem 7. Oktober 2016 als Senior Vice President für die Bereiche Globales Marketing, Vertrieb und Service verstärken wird.

Coll hat mehr als dreißig Jahre Berufserfahrung in Vertrieb und Marketing bei führenden Industrie- und Nutzfahrzeugunternehmen und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in leitenden Positionen. Zuletzt war er bei Gerdau Ameristeel U.S. als Vice President of Sales and Marketing beschäftigt. Davor war Coll 14 Jahre für Eaton Corp. in unterschiedlichen Führungspositionen tätig, zuletzt als Vice President of Global Marketing für die Vehicle Group.

„Wir freuen uns, dass eine Führungskraft mit Johns Erfahrung das Allison Team verstärkt und sind zuversichtlich, dass seine internationale Führungserfahrung in Vertrieb und Marketing uns dabei helfen wird, den Wachstumskurs des Unternehmens voranzutreiben und die Kundenbeziehungen zu stärken", sagte Lawrence E. Dewey, Chairman und CEO von Allison Transmission. „John ist ein versierter Profi und hat den Ruf, Aufgaben expansiv anzugehen. Wir glauben, dies wird uns dabei helfen, den Kundenservice und die Kundenbetreuung zu optimieren. Mit Blick auf die Zukunft erwarten wir, dass Johns Ernennung es uns ermöglicht, stärkere Prozesse innerhalb unserer Organisation zu entwickeln, den Kundensupport zu verbessern und Mehrwert für Aktionäre zu schaffen."

„Ich freue mich darauf, für Allison zu arbeiten und mein Know-how aus der  Nutzfahrzeugindustrie und dem Maschinenbau einzusetzen, um unsere Leistung und unser Wachstum zu unterstützen. Es ist ein tolles Unternehmen mit einer über 100-jährigen Geschichte und einer beträchtlichen Chance, die Marketing- und Vertriebsziele zu entwickeln und zu forcieren. Ich freue mich auf die Umsetzung dieser Ziele und auf die enge Zusammenarbeit mit dem Führungsteam und unserem Vertriebs- und Marketing-Team, um Allison dabei zu helfen, Ergebnisse zu liefern", sagte Coll.

Über John Coll

Coll kommt von Gerdau Ameristeel U.S., wo er als Vice President of Sales and Marketing tätig war. Davor arbeitete er 14 Jahre lang für Eaton Corp., zuletzt als Vice President of Global Marketing für die Vehicle Group. Er hatte eine Reihe weiterer Positionen bei Eaton inne und war unter anderem Director of Global Channel Marketing bei Eaton Electrical, General Manager of Aftermarket and Vehicle solutions for truck components sowie Vice President of Sales and Marketing for truck components. Vor seiner Tätigkeit für Eaton arbeitete Coll 13 Jahre für Philips Electronics / Philips Lighting Co. in verschiedenen Vertriebsfunktionen. Er begann seine Laufbahn im Vertrieb bei Pennsylvania and West Virginia Supply Corp., einem Geschäftsbereich von Quaker State. Coll hat einen Bachelor-Abschluss in Business Administration von der West Virginia University und den Master in Business Administration von der University of Pittsburgh.

30 Sep, 2016

 

Allison Transmission (NYSE: ALSN) ist führend in der Entwicklung und Produktion von Antriebslösungen für Nutz- und Militärfahrzeuge, der weltweit größte Hersteller von vollautomatischen Getrieben für mitt- lere und schwere Nutzfahrzeuge und ein führender Anbieter von elektrifizierten Antriebssystemen, die die Arbeits- und Umweltbedingungen im Alltag entscheidend verbessern. Allison-Produkte werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, unter anderem in On-Highway-Lkw (Verteilerverkehr, Ent- sorgung, Bauwesen, Feuerwehr und Rettungswesen), Bussen (Schulbus, Stadtbus, Reisebus), Wohn- mobilen, Off-Highway-Fahrzeugen (Energie, Bergbau und Bauwesen) sowie in Militärfahrzeugen (Rad- und Kettenfahrzeuge). Das Unternehmen wurde 1915 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Indiana- polis, Indiana, USA. Mit einer Präsenz in mehr als 150 Ländern verfügt Allison über regionale Firmen- zentralen in den Niederlanden, China und Brasilien, über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien sowie über globale Entwicklungseinrichtungen − darunter auch Entwicklungszentren für den Be- reich Elektrifizierung − in Indianapolis (Indiana), Auburn Hills (Michigan) und London. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. Weitere Informa- tionen über Allison finden Sie unter www.allisontransmission.com bzw. unter allisontransmission.com/de-de.