Flughafen Stuttgart setzt Deutschlands ersten Magirus Superdragon X8 mit zwei Allison Vollautomatikgetrieben ein

Mit zwei Motoren und zwei Allison 4500R Vollautomatikgetrieben besitzt das Flugfeldlöschfahrzeug der Stuttgarter Flughafenfeuerwehr Power im Doppelpack.

STUTTGART – Seit Juli 2016 ist der erste Magirus Superdragon X8 in Deutschland stationiert und zwar auf dem Flughafen Stuttgart. Der 52-Tonner in der Antriebsvariante 8x8 auf einem vierachsigen Iveco IM52X8-Fahrgestell ist mit einem Twin-Power-Pack, bestehend aus zwei Iveco Cursor Motoren und zwei Allison 4500R Vollautomatikgetrieben, ausgestattet.

Die zwei Motoren im Heck des Fahrzeugs sind Euro 5-zertifiziert und liefern jeweils 412 kW (560 PS), was zusammen eine beeindruckende Motorleistung von 824 kW (1.120 PS) ergibt. Die Leistung wird durch die beiden Allison 4500R Vollautomatikgetriebe optimal umgesetzt: Dank des Drehmomentwandlers sorgen sie für maximale Beschleunigung und volle Lastschalttechnologie. Die Continuous Power Technology™ von Allison liefert ein hohes Drehmoment und ununterbrochene Kraftübertragung auf die Antriebsräder. Das Fahrzeug erreicht dadurch eine Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h und beschleunigt von 0 auf 80 km/h in 25 Sekunden. Das zählt zu den besten Reaktionszeiten auf dem Markt und ist schneller als es die internationalen Vorschriften verlangen.

Die Allison Vollautomatikgetriebe waren von Anfang an ein fester Bestandteil bei der Entwicklung des Fahrzeugs. Jedes Getriebe verfügt über zwei integrierte motordrehzahlabhängige Nebenabtriebe, um genug Kraft für die Feuerwehrausrüstung bereitzustellen. Diese integrierte Lösung vereinfacht den Systemaufbau und erhöht die Zuverlässigkeit, indem weniger Komponenten benötigt werden. Durch den integrierten Retarder erhöht sich außerdem die Bremsleistung, der Bremsweg des Fahrzeugs verkürzt sich und der Bremsenverschleiß wird reduziert − Faktoren, die zu einer höheren Sicherheit, Lebensdauer und Zuverlässigkeit beitragen.

Für Löschmittel gibt es im Superdragon X8 einen 17.000 Liter fassenden Wasserbehälter und einen Schaummitteltank für 2.500 Liter. Für den Löschangriff verfügt das Fahrzeug über einen Dachwerfer mit einer Durchflussrate von 6000 l/min. und einer Wurfweite von bis zu 90 Metern sowie einen Frontwerfer mit einer Wurfweite von mehr als 45 Metern. Der Superdragon X8 kann gleichzeitig Pumpen und Fahren (Pump & Roll Funktion) dank der Allison-Vollautomatikgetriebe und der leistungsstarken Magirus MPN 700 Pumpe mit einer Nennleistung von 9.000 l/min bei 10 bar, die über den linken Motor angetrieben wird.

Die Flotte der Flughafenfeuerwehr Stuttgart umfasst aktuell rund 24 Spezialfahrzeuge, darunter auch einige 42-Tonner mit 1.000 PS.

Überblick Magirus Superdragon X8 mit zwei Allison 4500R Vollautomatikgetrieben

 Endnutzer                                      Werkfeuerwehr Flughafen Stuttgart
Fahrgestell und Aufbau (Hersteller) Magirus GmbH
Fahrgestell (Typ) Iveco IM52X8
Aufbau (Typ) Magirus Superdragon X8
Motor 2 x Iveco Cursor 13
Motorleistung Motorleistung je Motor: 412 kW (560 PS)
Motorleistung insgesamt: 824 kW (1.120 PS)
Getriebe 2 x Allison 4500R Vollautomatikgetriebe
Abgasklasse Euro 5
Radstand 5.050 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 52 Tonnen
Besatzung 1+2
Löschmittel Bis zu 17.000 Liter Wasser, bis zu 2.500 Liter Schaummittel, 250 kg Pulver
Besonderheiten Aufbau

- Feuerlöschkontrollsystem: TFT-Bildschirm in Kabine mit Kabinen-HMI und Zusatz-HMI's in Geräteräumen, CAN Bus
- Pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast (4 x Xenon-Scheinwerfer)
- Magirus Zumischsystem MAFP 600-E (voreingestellte Zumischraten von einem, drei und sechs Prozent)
- Rückfahrkamera
- Wärmebildkamera
- Auf Knopfdruck ausklappbare Geländer für den Arbeitsschutz
- Bodensprühdrüsen
- Selbstschutzsprühanlage unter dem Fahrzeug und an der Kabine

16 Nov, 2016

 

Allison Transmission (NYSE: ALSN) ist führend in der Entwicklung und Produktion von Antriebslösungen für Nutz- und Militärfahrzeuge, der weltweit größte Hersteller von vollautomatischen Getrieben für mitt- lere und schwere Nutzfahrzeuge und ein führender Anbieter von elektrifizierten Antriebssystemen, die die Arbeits- und Umweltbedingungen im Alltag entscheidend verbessern. Allison-Produkte werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, unter anderem in On-Highway-Lkw (Verteilerverkehr, Ent- sorgung, Bauwesen, Feuerwehr und Rettungswesen), Bussen (Schulbus, Stadtbus, Reisebus), Wohn- mobilen, Off-Highway-Fahrzeugen (Energie, Bergbau und Bauwesen) sowie in Militärfahrzeugen (Rad- und Kettenfahrzeuge). Das Unternehmen wurde 1915 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Indiana- polis, Indiana, USA. Mit einer Präsenz in mehr als 150 Ländern verfügt Allison über regionale Firmen- zentralen in den Niederlanden, China und Brasilien, über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien sowie über globale Entwicklungseinrichtungen − darunter auch Entwicklungszentren für den Be- reich Elektrifizierung − in Indianapolis (Indiana), Auburn Hills (Michigan) und London. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. Weitere Informa- tionen über Allison finden Sie unter www.allisontransmission.com bzw. unter allisontransmission.com/de-de.