Weltweit erste Mercedes-Benz Antos Hecklader mit Allison Vollautomatikgetriebe gehen an Jakob Becker Gruppe

Die Jakob Becker Gruppe setzt bereits seit nahezu 20 Jahren zahlreiche Entsorgungsfahrzeuge mit Allison Vollautomatikgetrieben ein. Ab April 2017 werden die weltweit ersten Mercedes-Benz Antos Heckladerfahrzeuge mit Allison Vollautomatikgetriebe im Landkreis Kaiserslautern ihren Dienst aufnehmen.

KAISERSLAUTERN – Die ersten Mercedes-Benz Antos Hecklader mit Allison Vollautomatikgetriebe gehen nach Mehlingen zu Jakob Becker. Die Fahrzeuge sind für die Altpapier-Abfuhr im Kreis Kaiserslautern vorgesehen.

Bei den drei Premierenfahrzeugen handelt es sich um dreiachsige Mercedes-Benz Antos Fahrgestelle 2535L 6x2 mit gelenkter Nachlaufachse und mit Faun Powerpress Aufbau. Die 26-Tonner mit 7,7 Liter Hubraum in der Motorvariante OM 936 mit 260 kW (354 PS) und Allison Vollautomatikgetriebe der Serie 3000 (3000 Series™) werden voraussichtlich ab April 2017 für die Jakob Becker Gruppe im Einsatz sein.

Die Jakob Becker Gruppe setzt bereits seit Ende der 90er Jahre zahlreiche Abfallsammelfahrzeuge mit Allison Vollautomatikgetrieben ein. Die hohe Fahrzeugverfügbarkeit, reduzierte Wartungszeiten und der Fahrkomfort sind nur einige der Gründe dafür. „Unabhängig vom Anwendungsbereich haben wir in den letzten Jahren positive Erfahrungen mit Allison Vollautomatikgetrieben gemacht“, erläutert Thomas Becker, geschäftsführender Gesellschafter von Jakob Becker. „Wir erwarten, dass sich die positiven Erfahrungen mit den Mercedes-Benz Antos Entsorgungsfahrzeugen erneut bestätigen und fortsetzen.“

Mit der neuen Serienfreigabe des Allison 3200er Getriebemodells für den Mercedes-Benz Antos erfüllt die Daimler AG den Wunsch zahlreicher Entsorgungsflotten nach einer Antriebskonfiguration, die herausragende Leistung, Zuverlässigkeit und einfaches Handling für Einsätze unter erschwerten Bedingungen bietet.

Allison Vollautomatikgetriebe verfügen über einen Drehmomentwandler, der das Motordrehmoment beim Anfahren und Beschleunigen vervielfacht – für eine geringere Beanspruchung des Antriebsstrangs, niedrigeren Wartungsaufwand und ein überragendes Anfahrverhalten. Der präzise Kriechgang und eine exakte Abstimmung vereinfachen das Leeren von Abfallbehältern auf engem Raum sowie das Arbeiten bei extrem niedrigen Geschwindigkeiten.

Allison Vollautomatikgetriebe liefern eine nahtlose, ununterbrochene Kraftübertragung für eine höhere Durchschnittsgeschwindigkeit, mehr Produktivität und Benutzerkomfort. Die Allison-Konfiguration im Mercedes-Benz Antos beinhaltet das umfassende FuelSense® Paket, die neueste Spritspar-Technologie von Allison Transmission, die automatisch die optimale Schaltstrategie basierend auf Arbeitszyklus und Straßenbedingungen auswählt. „Für uns als Entsorgungsunternehmen sind die an die Einsätze des Fahrzeuges angepassten Schaltvorgänge ein besonderer Vorteil, der die tägliche Arbeit erleichtert“, sagt Thomas Becker.

Derzeit sind bei Jakob Becker 20 Fahrzeuge mit Allison Vollautomatikgetrieben für Entsorgungs- und Recyclingdienstleistungen im Einsatz.

Überblick Mercedes-Benz Antos 2535L 6x2 mit gelenkter Nachlaufachse und
Allison Getriebe

Endnutzer                           Jakob Becker Gruppe, Mehlingen             
Fahrgestell (Hersteller) Mercedes-Benz
Fahrgestell (Typ) Mercedes-Benz Antos 2535L 6x2
Aufbau (Hersteller) Faun
Aufbau (Typ) Powerpress
Motor Mercedes-Benz OM 936 7,7 l Hubraum
Motorleistung 260 kW (354 PS)
Drehmoment 1400 Nm
Getriebe Allison 3200 Vollautomatikgetriebe (3000 SeriesTM)
Abgasklasse Euro 6
Zulässiges Gesamtgewicht 26 Tonnen

01 Feb, 2017

 

Allison Transmission (NYSE: ALSN) ist führend in der Entwicklung und Produktion von Antriebslösungen für Nutz- und Militärfahrzeuge, der weltweit größte Hersteller von vollautomatischen Getrieben für mitt- lere und schwere Nutzfahrzeuge und ein führender Anbieter von elektrifizierten Antriebssystemen, die die Arbeits- und Umweltbedingungen im Alltag entscheidend verbessern. Allison-Produkte werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, unter anderem in On-Highway-Lkw (Verteilerverkehr, Ent- sorgung, Bauwesen, Feuerwehr und Rettungswesen), Bussen (Schulbus, Stadtbus, Reisebus), Wohn- mobilen, Off-Highway-Fahrzeugen (Energie, Bergbau und Bauwesen) sowie in Militärfahrzeugen (Rad- und Kettenfahrzeuge). Das Unternehmen wurde 1915 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Indiana- polis, Indiana, USA. Mit einer Präsenz in mehr als 150 Ländern verfügt Allison über regionale Firmen- zentralen in den Niederlanden, China und Brasilien, über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien sowie über globale Entwicklungseinrichtungen − darunter auch Entwicklungszentren für den Be- reich Elektrifizierung − in Indianapolis (Indiana), Auburn Hills (Michigan) und London. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. Weitere Informa- tionen über Allison finden Sie unter www.allisontransmission.com bzw. unter allisontransmission.com/de-de.