Coca-Cola investiert in 70 Hyundai Mighty mit Allison-Vollautomatik

Coca-Cola setzt in seinen 28 Logistikzentren in Südkorea insgesamt 70 Hyundai Mighty Trucks mit Allison-Vollautomatikgetrieben ein.

SEOUL, Südkorea, Juli 2021 – Seit August letzten Jahres setzt die Coca-Cola Beverage Company erfolgreich 70 Hyundai Mighty 3,5-Tonner mit Allison Transmission 1000 xFE™ Voll- automatikgetriebe ein.

„In den Logistikzentren von Coca-Cola sind zwar viele Vertriebsmitarbeiter im Einsatz, aber in der Regel sind sie mit dem Fahren manueller Fahrzeuge nicht besonders vertraut. Im letzten Jahr haben wir daher angesichts der hohen Nachfrage nach Fahrzeugen mit Vollautomatik 70 neue Hyundai Mighty mit Vollautomatikgetrieben von Allison Transmission gekauft“, erklärt Gwanyong Kim, Manager of Refreshing and Logistics bei der Coca-Cola Beverage Company.

Als Reaktion auf die erhöhte Nachfrage vor allem von neuen Mitarbeitern hat Coca-Cola in den letzten Jahren die Fahrzeughersteller gebeten, Fahrzeuge mit vollautomatischen Getrieben zu produzieren. Als die Hyundai Mighty-Lkw dann im Jahr 2020 mit Allison-Vollautomatik auf den Markt kamen, entschied sich das Unternehmen zu deren Anschaffung.

„Im Mai letzten Jahres haben wir einen Prototypen angeschafft und ihn einen Monat lang, vom 26. Mai bis zum 26. Juni, in verschiedenen Städten erprobt. Der Lkw war nicht nur in Innen- stadtbereichen wie Gangnam, Seoul, sondern auch in Inselregionen wie Nampo-dong, Busan, im Einsatz", sagt Kim. „Bei den Testfahrten erzielte das Vollautomatikgetriebe gute Ergebnisse in Bezug auf Leistung und Fahrqualität, und im September haben wir dann alle 70 Fahrzeuge in Betrieb genommen.“

„Das Urteil der Mitarbeiter über den Hyundai Mighty mit Allison-Vollautomatik ist hervorragend. Sie sagen, dass Fahrzeuge mit manueller Schaltung am Hang oft zurückrollen, während Fahr- zeuge mit vollautomatischem Getriebe auch an Steigungen sicher betrieben werden können. Außerdem begrüßen sie, dass die Fahrt mit dem Hyundai Mighty mit Vollautomatik deutlich ruhiger und sanfter ist“, sagt Kim. „Vor allem die Bewertungen der Fernfahrer waren sehr po- sitiv. Es gab viele Rückmeldungen, dass das Fahrzeug angenehm zu fahren sei, ohne dass der Rücken schmerzt. Auch routinierte Fahrer, die schon jahrelang am Steuer sitzen, bevorzu- gen Fahrzeuge mit vollautomatischem Getriebe. Coca-Cola plant daher, noch weitere Hyundai Mighty Lkw anzuschaffen.“

Anders als bei Fahrzeugen mit manuellen Schaltgetrieben zeigen die Bremstrommeln und Bremsbeläge des Hyundai Mighty kaum Verschleißerscheinungen und ein Austausch der Kupplung ist nicht erforderlich. Zudem muss das Getriebeöl in deutlich längeren Abständen erneuert werden. Insgesamt liegen also die Wartungskosten signifikant niedriger. Die relativ niedrigen Wartungskosten und die damit niedrigeren Gesamtbetriebskosten machen damit den etwas höheren Anschaffungspreis wett.

„Allison Transmission sorgt mit seinem ausgezeichneten Service dafür, dass die Vollautoma- tikgetriebe in den Hyundai Mighty Fahrzeugen von Coca-Cola beste Leistung bringen“, sagt Kyoungmee Lee, Regional Director bei Allison Transmission Korea. „Aufgrund der großen

Nachfrage verschiedener Branchen wie Einzelhandel, Bau und Elektronikindustrie sind wir da- von überzeugt, dass der Hyundai Mighty ein hohes Wachstumspotenzial im Segment der leich- ten und mittelschweren Lkw hat.“

Seit Juni 2020 wird der Hyundai Mighty von der Hyundai Motor Company ausschließlich mit Allison Transmission Vollautomatikgetrieben produziert.

20 Jul, 2021

 

Allison Transmission (NYSE: ALSN) ist führend in der Entwicklung und Produktion von Antriebslösungen für Nutz- und Militärfahrzeuge, der weltweit größte Hersteller von vollautomatischen Getrieben für mitt- lere und schwere Nutzfahrzeuge und ein führender Anbieter von elektrifizierten Antriebssystemen, die die Arbeits- und Umweltbedingungen im Alltag entscheidend verbessern. Allison-Produkte werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, unter anderem in On-Highway-Lkw (Verteilerverkehr, Ent- sorgung, Bauwesen, Feuerwehr und Rettungswesen), Bussen (Schulbus, Stadtbus, Reisebus), Wohn- mobilen, Off-Highway-Fahrzeugen (Energie, Bergbau und Bauwesen) sowie in Militärfahrzeugen (Rad- und Kettenfahrzeuge). Das Unternehmen wurde 1915 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Indiana- polis, Indiana, USA. Mit einer Präsenz in mehr als 150 Ländern verfügt Allison über regionale Firmen- zentralen in den Niederlanden, China und Brasilien, über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien sowie über globale Entwicklungseinrichtungen − darunter auch Entwicklungszentren für den Be- reich Elektrifizierung − in Indianapolis (Indiana), Auburn Hills (Michigan) und London. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. Weitere Informa- tionen über Allison finden Sie unter www.allisontransmission.com bzw. unter allisontransmission.com/de-de.