Allison Transmission unterstützt Öl- und Gaslösungen von Jereh

PEKING – Die Jereh Gruppe stellte kürzlich das neue 2500er Modell ihres Fracturing-Lkw mit Allison Getriebe an ihrem Hauptsitz in Yantai vor. Mit dem Allison Getriebe 9832 der Ölfeldserie (Oil Field Series - OFS™) ist das Fahrzeug nicht nur kompakt, robust und zuverlässig – zusätzlich konnte das Fahrzeuggewicht um 2,5 Tonnen reduziert, die Länge des Lkws um einen Meter verkürzt und der Kraftstoffverbrauch gegenüber dem vorherigen Modell um fünf Prozent gesenkt werden.

Durch die wachsenden Herausforderungen für die Energiebranche und den immer komplexer werdenden Markt für Öl- und Gasreserven wird voraussichtlich auch die Nachfrage nach leistungsfähigerem und zuverlässigerem Ölfeld-Equipment wachsen. Das Allison Getriebe 9832 der Ölfeldserie mit 3.200 PS (2.386 kW) liefert bei der Druckförderung in schwierigstem Gelände ein ununterbrochenes Drehmoment und maximale Leistung.

„Das 9832 OFS ist bis zu 44 Prozent leichter als Wettbewerbsprodukte und bietet damit das beste Verhältnis von Leistung zu Gewicht in seiner Klasse“, sagte Chris E. Vargo, Managing Director Global Off-Highway Marketing, Sales und Service bei Allison Transmission, während der Einführung auf der China International Petroleum & Petrochemical Technology and Equipment Exhibition (CIPPE) im vergangenen Jahr.

Als einer der führenden Hersteller von hochwertigem Ölfeld-Equipment in China will die Jereh Gruppe durch forschungsorientierte Lösungen dazu beitragen, praktische Probleme der globalen Ölfeld-Entwicklung zu beheben.

Der neu eingeführte Fracturing-Lkw Modell 2500 mit 9832 OFS Allison Vollautomatikgetriebe ist ein Beispiel dafür. Laut Quan Jin, Leiter Projektforschung und Entwicklung der Jereh Gruppe, haben Allison Getriebe die Branche durch ihre Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit beeindruckt.

Dank des niedrigeren Schwerpunkts der Allison Getriebe ist das Fahrzeug sicherer und passt sich besser den rauen Bedingungen von Bohrplatz und Baustraßen an. Auch Service und Wartung sind einfacher, da 90 Prozent der Teile des 9832 OFS austauschbar mit anderen Allison Getrieben sind, die in den konventionellen 2000er und 2300er Fracturing-Trucks verwendet werden. Dadurch kann die Ersatzteilbevorratung an den operativen Standorten enorm reduziert werden.

Jin sagte, dass der Truck vor der Markteinführung mehr als 300 Stunden in vier Schiefergasbohrstätten in der Provinz Sichuan getestet wurde. Seit Juli 2015 zeigten die Tests eine erhöhte Stabilität, bessere Fahreigenschaften und eine höhere Produktivität.

„Das Allison Getriebe macht den Lkw wendiger. Durch die Reduktion von Gewicht und Länge des Lkws, haben sich Bremsweg und Kurvenradius stark verbessert und der Lkw ist insgesamt besser für anspruchsvolle Straßenverhältnisse gerüstet“, ergänzte Jin. „Außerdem ist dadurch die Kraftstoffeffizienz um fünf Prozent gestiegen, was die Transportkosten senkt und die Lebensdauer des Fahrgestells verlängert.“

Apr 12, 2016

About Allison Transmission

Allison Transmission (NYSE: ALSN) is the world’s largest manufacturer of fully automatic transmissions for medium- and heavy-duty commercial vehicles and is a leader in hybrid-propulsion systems for city buses. Allison transmissions are used in a variety of applications including refuse, construction, fire, distribution, bus, motorhomes, defense and energy. Founded in 1915, the company is headquartered in Indianapolis, Indiana, USA and employs approximately 2,600 people worldwide. With a market presence in more than 80 countries, Allison has regional headquarters in the Netherlands, China and Brazil with manufacturing facilities in the U.S., Hungary and India. Allison also has approximately 1,400 independent distributor and dealer locations worldwide. For more information, visit allisontransmission.com.