Allison Transmission Global Headquarters

Von Ku’damm bis Alexanderplatz: Über 620 Fahrzeuge mit Allison Vollautomatikgetrieben halten die Hauptstadt sauber

Die Berliner Stadtreinigung (BSR) setzt auf Müllsammelfahrzeuge mit Gasantrieb und betreibt eine der größten Flotten mit Allison-Getrieben in Europa.

Berlin, Mai 2012 – Die Berliner Stadtreinigung (BSR) ist das größte kommunale Entsorgungsunternehmen in Deutschland. Mit einer Fläche von 892 km² (größer als München, Frankfurt und Stuttgart zusammen), 3,45 Millionen Einwohnern und jährlich rund 10 Millionen Touristen stehen die Beschäftigten der BSR Tag für Tag vor wahren Herkules-Aufgaben.

Rund 1.100 Kraftfahrzeuge unterstützen sie bei Müllabfuhr, Straßenreinigung und Winterdienst. Mehr als die Hälfte davon – genau 626 Fahrzeuge – sind mit den Vollautomatikgetriebe-Baureihen 1000 und 3000 von Allison Transmission ausgestattet. Wandlergetriebe sind in vielen Anwendungsgebieten bei der BSR zu einem „Muss“ geworden, vor allen Dingen wegen des Drehmomentwandlers und der Lastschalt-Technologie.

„Beim ständigen Stop-and-go Verkehr in Berlin bieten Vollautomatikgetriebe zahlreiche Vorteile: Sie sind eine enorme Entlastung für unsere Fahrer und sparen auf lange Sicht beträchtliche Kosten. Der Drehmomentwandler, der die traditionelle Kupplung ersetzt, unterliegt keiner Abnutzung und muss daher nicht ausgetauscht werden“, erläutert Kai Groth, Produktmanager bei der Berliner Stadtreinigung. Durch den Einsatz von Vollautomatikgetrieben konnten in den letzten zehn Jahren schätzungsweise 1.500 Kupplungswechsel eingespart werden.

Für die BSR mit ihren knapp 180.000 Reparaturstunden pro Jahr bedeutet der Wegfall der Kupplungswechsel eine riesige Erleichterung, nicht nur in Sachen Betriebskostensenkung, sondern auch in Bezug auf Einhaltung der Tourenpläne und Senkung der Ausfallzeiten.

„Unsere Fahrer sind mit Vollautomatikgetrieben sehr zufrieden – viele wollen mit gar keiner anderen Getriebeart mehr fahren“, erzählt Groth.

Der Hauptstadt-Champion investiert in eine „grüne“ Flotte

In den vergangenen Jahren hat die BSR kräftig in ihren Fuhrpark investiert. In den Jahren 2006 bis 2010 wurden rund 870 Fahrzeuge durch neue Fahrzeuge mit besseren Abgas-, Feinstaub- und Lärmwerten ersetzt.

Für die im Eigentum der Stadt Berlin befindliche BSR ist ein umweltfreundlicher Fuhrpark mit geringen Emissionen und damit geringen Belastungen für die Berliner Bevölkerung eine Selbstverständlichkeit. Deshalb setzt die Berliner Stadtreinigung bereits jetzt Hybridantriebe für die Abfallsammlung ein, testet Sammelfahrzeuge mit Elektroantrieb und Brennstoffzelle.

Bereits 120 Mercedes-Benz Econic Erdgas Müllsammelfahrzeuge sind bei der BSR im Einsatz, alle ausgestattet mit dem Allison Vollautomatikgetriebe der Baureihe 3000. Um diese Müllsammelfahrzeuge CO2-neutral zu betreiben, werden sie zukünftig mit Biomethan aus der BSR-eigenen Anlage in Berlin Ruhleben betankt.

Übersicht Erdgasflotte der BSR

Fahrzeugtyp

Aufbau

Jahr der Beschaffung

Anzahl

Mercedes-Benz Econic

Haller M21X2C

2002

46

Mercedes-Benz Econic

Haller M21X2C

2009

16

Mercedes-Benz Econic

Faun Rotopress

2010

1

Mercedes-Benz Econic

Haller M21X2C

2010

28

Mercedes-Benz Econic

Haller M21X2C

2011

29

Total

120


Mit dem zunehmenden Einsatz von gasbetriebenen Abfallsammelfahrzeugen will die BSR Emissionen weiter verringern. Gasfahrzeuge senken die Benzolbelastung um rund 95 % und die Lärmemissionen sind nur halb so hoch wie bei einem Dieselfahrzeug. Die Allison Getriebe leisten einen weiteren Beitrag zum Umweltschutz, da sie durch die präzise Kontrolle der Schaltzeitpunkte und das sehr frühe Überbrücken des Drehmomentwandlers helfen, den Kraftstoffverbrauch zu optimieren.

Die immer wieder beklagte Anfahrschwäche bei Fahrzeugen mit Erdgasmotor wird mit dem Allison Drehmomentwandler kompensiert. Er dient beim Anfahren als verschleißfreie Anfahrkupplung und verstärkt das Motordrehmoment um das bis zu Zweifache. Dies ermöglicht bestes Startverhalten unter schwierigen Einsatzbedingungen, während der Antriebsstrang vor Stößen und Vibrationen geschützt wird.

Die Ergebnisse der ersten Kooperationsvereinbarung der BSR mit dem Land Berlin zur Reduzierung der CO2-Emissionen zeigen, dass sich die Investitionen der BSR in eine moderne Flotte lohnen. Bis Ende 2010 wurden insgesamt 130.000 Tonnen eingespart, das waren sogar ca. 9.000 Tonnen mehr, als vereinbart. „Wir sind zuversichtlich, auch die Ziele der zweiten Kooperationsvereinbarung zur CO2-Reduktion bei einer weiteren Schärfung des ökologischen Fuhrparkprofils zu erreichen“, so Groth.

Übersicht Fahrzeuge mit Allison Vollautomatikgetrieben bei der BSR

Fahrzeugart

Getriebebaureihe

Anzahl

Abfallsammelfahrzeuge

3000

306

Großkehrmaschinen

3500

16

Mannschaftswagen

1000

304

Total

626


Die Berliner Stadtreinigung (BSR)
Als größtes kommunales Entsorgungsunternehmen in Deutschland erbringt die BSR ihre Abfallentsorgungsdienstleistungen für ca. 1,9 Mio. Berliner Haushalte mit mehr als 400.000 ausgestellten Abfallbehältern. Insgesamt hat die BSR im Jahr 2010 rund 1,2 Mio. Tonnen Siedlungsabfälle angenommen, davon rund 332.000 Tonnen Abfälle zur Verwertung und rund 944.000 Tonnen Abfälle zur Beseitigung.
Im Geschäftsjahr 2010 hat die BSR insgesamt rund 1,38 Mio. Kilometer Fahrbahnen und Gehwege gereinigt sowie rund 4,6 Mio. Papierkorbentleerungen durchgeführt. Dabei wurden rund 65.000 Tonnen Kehricht und rund 102.400 m³ Laub eingesammelt und sachgerecht verwertet bzw. entsorgt. Die BSR hat rund 5.300 Beschäftigte. Der Fuhrpark umfasst insgesamt rund 1.100 motorisierte Kraftfahrzeuge und zusätzlich ca. 700 weitere Fahrzeuge wie z. B. Anhänger u.ä.


Presseanfragen:
geldermannKommunikation
Agentur für Public Relations
+49 (0)211-384 06 77

Allison Transmission Europe B.V.
Marketing Communications
Miranda Jansen
+31 (0)78-6422 174

25 Sep, 2012

About Allison Transmission

Allison Transmission (NYSE: ALSN) is the world’s largest manufacturer of fully automatic transmissions for medium- and heavy-duty commercial vehicles and is a leader in electric hybrid-propulsion systems for city buses. Allison transmissions are used in a variety of applications including refuse, construction, fire, distribution, bus, motorhomes, defense and energy. Founded in 1915, the company is headquartered in Indianapolis, Indiana, USA and employs approximately 2,700 people worldwide. With a market presence in more than 80 countries, Allison has regional headquarters in the Netherlands, China and Brazil with manufacturing facilities in the U.S., Hungary and India. Allison also has approximately 1,400 independent distributor and dealer locations worldwide. For more information, visit allisontransmission.com.