Allison Transmission Global Headquarters

Erdgasfahrzeuge: Mehr Leistung mit Continuous Power Technology™ von Allison Transmission

Ein vervielfachtes Drehmoment während des Starts und ununterbrochene Lastschaltungen bei der Beschleunigung machen Allison zur ersten Wahl für CNG/LNG-Nutzfahrzeuge.

HANNOVER – Allison Transmission, weltweit führender Hersteller von Vollautomatikgetrieben für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge und Hybridsystemen für Stadtbusse, hat darüber hinaus eine führende Position bei der Entwicklung von Erdgas-Anwendungen für Nutzfahrzeuge. Immer mehr Kunden ergänzen ihre Flotten um Lkw und Busse mit CNG- und LNG-Antrieb – sei es im öffentlichen Nahverkehr, Umweltservice, Lieferverkehr oder Bauwesen. Damit wollen sie der weltweit steigenden Forderung nach erschwinglichen, sauberen, effizienten und geräuschwarmen Antriebslösungen gerecht werden. 

Um die geringere Leistung von Motoren mit komprimiertem Erdgas (CNG) und Flüssigerdgas (LNG) zu kompensieren, vervielfacht der Allison Drehmomentwandler das Motordrehmoment, um das Startverhalten, die Fahreigenschaften und die Gesamtproduktivität zu verbessern. Mit Allisons „Continuous Power Technology™“ (ununterbrochene Kraftübertragung) leiden Fahrzeuge nicht unter dem typischerweise langsameren Ansprechverhalten bei der Beschleunigung, wie es bei manuellen oder automatisierten Getrieben vorkommt. Da ein Allison mehr Drehmoment vom Motor auf die Räder überträgt, können Betreiber auch eine verbesserte Effizienz und Leistung erwarten. Außerdem erhöht der Allison Retarder die Bremsleistung und kompensiert das reduzierte Motorbremsmoment von Erdgasmotoren.

„Allison Automatikgetriebe eignen sich perfekt für Erdgas-Fahrzeuge wegen der Vorteile durch die patentierte Drehmomentwandler-Technologie und der sanften, nahtlosen Schaltungen“, sagt Peter van Cuijk, Manager für internationale Marketing-Programme bei Allison Transmission. „Die Erweiterung der Erdgasinfrastruktur, verbunden mit wirtschaftlichen und ökologischen Vorteilen, führte zu einem verstärkten Einsatz von Allison Automatikgetrieben in einer Vielzahl von Anwendungen, einschließlich Entsorgung, Nahverkehr, Verteilerverkehr und Straßenzugmaschinen.“

Nutzfahrzeughersteller in Nordamerika statten die meisten CNG- und LNG-Fahrzeuge mit Allison Getrieben aus. Die Erdgas-Fahrzeuge von Freightliner sind zum Beispiel ausschließlich mit Allison Modellen erhältlich, so auch die neue Cascadia 113 Erdgas-Sattelzugmaschine. Dieser Lkw ist mit einem Cummins Westport ISX12 G Schwerlastmotor und einem Allison Getriebe der Serie 4000 ausgestattet. Die Freightliner Fahrzeuge M2 112 und 114SD mit Cummins Westport ISL G 8.9 Liter Motoren verfügen über ein Allison Getriebe der Baureihe 3000.

Die Saddle Creek Corporation verdoppelte ihre Erdgas-Sattelschlepperflotte und Allison war Partner dabei. Das Logistikunternehmen mit Sitz in Lakeland, Florida, ergänzte seine Flotte kürzlich um 40 Freightliner Business Class M2 112 Lkw mit Allison Automatikgetrieben, um die Erdgasnutzung bei den Transporten im Südosten der USA weiter voranzutreiben. Der Freightliner M2 112 CNG Lkw verfügt über ein 530 Liter Kraftstoff-System; je nach Anwendung können damit Fahrtstrecken von etwa 885 bis 925 Kilometer am Tag zurückgelegt werden.

In Europa wird die Allison Automatik-Technologie für CNG/LNG-Lkw ebenfalls immer beliebter. Führende Nutzfahrzeughersteller, wie u. a. Scania, Iveco, Renault und Mercedes, bieten Allison Automatikgetriebe in ihren Erdgas-Fahrzeugen an.

Die Berliner Stadtreinigung (BSR) ist das größte kommunale Entsorgungsunternehmen in Deutschland. Bereits 120 Mercedes-Benz Econic Erdgas-Müllsammelfahrzeuge sind bei der BSR im Einsatz, alle ausgestattet mit Allison Vollautomatikgetrieben der Baureihe 3000. Um einen CO2-neutralen Betrieb zu gewährleisten, werden diese Fahrzeuge in Zukunft mit Biomethan aus der BSR-eigenen Anlage in Berlin Ruhleben betankt.

In Graz, Österreich, wurde ein Mercedes-Benz Econic NGT 1828 Schlepper mit einem Allison Vollautomatikgetriebe im Werkszulieferverkehr von Magna Steyr getestet. Der Econic des Logistikunternehmens Frikus ist die erste Sattelzugmaschine im Echtbetrieb in Österreich. Im Econic NGT wird der Erdgasmotor OM 906 LAG eingesetzt, der mit 6,9 Liter Hubraum eine Leistung von 205 kW (279 PS) bringt. Der Lkw ist exklusiv mit einem Sechsgang-Vollautomatikgetriebe Serie 3000 mit Retarder ausgestattet.

Der Econic NGT 1828 Schlepper zeigte eine erhebliche Reduktion der Luftschadstoffe, sowohl CO2 als auch NO2, des Kraftstoffverbrauchs (10 Prozent) und der Kraftstoffkosten (etwa 20 Prozent). Die Geräuschemissionen sind sogar 50 Prozent niedriger als bei einem vergleichbaren Dieselfahrzeug.

„Die Forderung nach alternativen Kraftstoffen, die sauberer verbrennen als Diesellösungen, Geräusch- und Treibhausgasemissionen reduzieren und zudem noch kostengünstiger sind, hat Betreiber auf der ganzen Welt vom Kauf von CNG- und LNG-betriebenen Fahrzeugen mit Allison Getrieben überzeugt“, schlussfolgert van Cuijk.


Presseanfragen:
geldermannKommunikation
Agentur für Public Relations
+49 (0)211-384 06 77

Allison Transmission Europe B.V.
Marketing Communications
Miranda Jansen
+31 (0)78-6422 174

15 Okt, 2012

About Allison Transmission

Allison Transmission (NYSE: ALSN) is the world’s largest manufacturer of fully automatic transmissions for medium- and heavy-duty commercial vehicles and is a leader in electric hybrid-propulsion systems for city buses. Allison transmissions are used in a variety of applications including refuse, construction, fire, distribution, bus, motorhomes, defense and energy. Founded in 1915, the company is headquartered in Indianapolis, Indiana, USA and employs approximately 2,700 people worldwide. With a market presence in more than 80 countries, Allison has regional headquarters in the Netherlands, China and Brazil with manufacturing facilities in the U.S., Hungary and India. Allison also has approximately 1,400 independent distributor and dealer locations worldwide. For more information, visit allisontransmission.com.