Australien: Driver Group setzt auf Stadt- und Reisebusse mit Allison Vollautomatik

Die Driver Group, eines der größten Busunternehmen in Melbourne, betreibt überwiegend Stadt- und Reisebusse mit Allison Vollautomatikgetrieben und erzielt dadurch eine bessere Kraftstoffwirtschaftlichkeit, höhere Effizienz, mehr Sicherheit sowie verbesserte Fahreigenschaften. Die Fahrzeuge werden in und um Melbourne und Victoria im Südosten Australiens eingesetzt.

MELBOURNE, Australien – Laut Peter Sinclair, Niederlassungsleiter bei Driver Coastal und ehemals nationaler Werkstattleiter bei der Driver Group, werden die Allison Vollautomatikgetriebe sehr geschätzt, insbesondere wegen der Betriebs- und Sicherheitsvorteile, aber auch wegen des reduzierten Kraftstoffverbrauchs, minimalen Wartungsaufwands und der verbesserten Zuverlässigkeit.

„Wir machen ausgezeichnete Erfahrungen mit Allison Getrieben in Verbindung mit Cummins Motoren auf unseren Stadtrundfahrtsrouten in Melbourne; die Kraftstoffwirtschaftlichkeit ist sehr gut. Wir gehen bei den Bussen mit Allison Vollautomatikgetrieben von deutlich niedrigeren Betriebskosten aus, vor allem in Melbournes Innenstadt“, sagt Sinclair.

Die Cummins Euro 5 Motoren ISBe5 6,7 l mit einer Leistung von 265 PS wurden zusammen mit Allison Vollautomatikgetrieben Serie T280R in vier Denning Busse von Driver Bus Lines eingebaut, die für Stadtrundfahrten in Melbourne („Melbourne City Tourist Shuttle“) eingesetzt werden – jeden Tag acht Stunden in dichtem Verkehr.

„Wir wussten, dass wir eine Motor-Lösung mit niedrigen Emissionen anbieten müssen, damit wir den Auftrag bekommen. Und wir wollten eine bessere Zuverlässigkeit und niedrigere Betriebskosten während der Vertragslaufzeit und darüber hinaus erreichen. Deshalb fiel unsere Wahl auf Allison und Cummins“, sagt Sinclair. „Wir haben automatisierte Schaltgetriebe ausprobiert, aber die Zuverlässigkeit entsprach nicht unseren Anforderungen, deshalb sind wir zu Allison Vollautomatikgetrieben zurückgekehrt. Wir haben die Busse mit Allison für zuverlässig befunden – das ist sehr wichtig, wenn straffe Zeitpläne eingehalten werden müssen und die Fahrgäste darauf vertrauen, dass der Bus pünktlich kommt.“

Zum Thema Sicherheit erklärt Sinclair: „Das Allison Getriebe ermöglicht den Fahrern, sich voll und ganz aufs Fahren zu konzentrieren, insbesondere auf stark befahrenen Stadt- und Vorstadtstrecken.“

Das Allison Getriebe bietet eine sehr gute Leistung; die Fahrer berichten von einer ausgezeichneten Beschleunigung, die es ihnen ermöglicht, die Geschwindigkeit bei hohem Verkehrsaufkommen beizubehalten. So verwundert es nicht, dass 75 der 132 Busse, die von der Driver Group betrieben werden, jetzt mit Allison Automatikgetrieben ausgestattet sind.

Über die Driver Group
Driver Bus Lines ist ein australisches Traditionsunternehmen. Es wurde 1931 gegründet, als die Brüder Eric und Reg Driver ihren ersten Bus entwickelten, einen Pontiac mit sieben Sitzplätzen, der in den östlichen Vororten von Melbourne betrieben wurde. Heute gehört das Unternehmen – nun bekannt als Driver Group – immer noch zu 100 Prozent der Familie Driver und operiert unter vier Handelsnamen – Driver Bus Lines, Driver Coastal, Gray Line und Great Sights. Die Flotte besteht aus 132 Stadt- und Reisebussen, die für Liniendienste, Schulausflüge, die Vermietung an Schulen, Stadtrundfahrten, den Pendelverkehr und Busreisen eingesetzt werden.


Presseanfragen:
geldermannKommunikation
Agentur für Public Relations
+49 (0)211-384 06 77

Allison Transmission Europe B.V.
Marketing Communications
Miranda Jansen
+31 (0)78-6422 174

01 Jul, 2013

 

Allison Transmission (NYSE: ALSN) ist führend in der Entwicklung und Produktion von Antriebslösungen für Nutz- und Militärfahrzeuge, der weltweit größte Hersteller von vollautomatischen Getrieben für mitt- lere und schwere Nutzfahrzeuge und ein führender Anbieter von elektrifizierten Antriebssystemen, die die Arbeits- und Umweltbedingungen im Alltag entscheidend verbessern. Allison-Produkte werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, unter anderem in On-Highway-Lkw (Verteilerverkehr, Ent- sorgung, Bauwesen, Feuerwehr und Rettungswesen), Bussen (Schulbus, Stadtbus, Reisebus), Wohn- mobilen, Off-Highway-Fahrzeugen (Energie, Bergbau und Bauwesen) sowie in Militärfahrzeugen (Rad- und Kettenfahrzeuge). Das Unternehmen wurde 1915 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Indiana- polis, Indiana, USA. Mit einer Präsenz in mehr als 150 Ländern verfügt Allison über regionale Firmen- zentralen in den Niederlanden, China und Brasilien, über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien sowie über globale Entwicklungseinrichtungen − darunter auch Entwicklungszentren für den Be- reich Elektrifizierung − in Indianapolis (Indiana), Auburn Hills (Michigan) und London. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. Weitere Informa- tionen über Allison finden Sie unter www.allisontransmission.com bzw. unter allisontransmission.com/de-de.