DAF 4-Zylinder Müllfahrzeuge mit Allison Transmission: Romaquips Wunsch wird erfüllt

Durch die Zusammenarbeit von DAF, Allison und Romaquip ist eine neue Serie von Curbside Recycling Trucks für Großbritannien entstanden. Bei der Realisierung der Recycling Trucks spielte das Allison Vollautomatikgetriebe eine entscheidende Rolle.

OFFALY, Irland – Seit 2010 sind Gemeinden und Städte in Großbritannien gesetzlich dazu verpflichtet, neben der regulären Restmüllentsorgung die Sammlung von mindestens zwei wiederverwertbaren Materialen zu gewährleisten. Dadurch ist ein Markt für sogenannte Curbside Recycling Trucks (Bordsteinkanten Recycling Trucks) entstanden. Durch spezielle Mehrkammeraufbauten ist es mit diesen Trucks möglich, den recycelbaren Müll direkt an der Bordsteinkante einzusammeln und noch vor Ort zu trennen. So soll die Müllmenge reduziert und wiederverwertbare Ressourcen stärker genutzt werden.

Romaquip, Marktführer für Curbside Recycling Trucks, hat 160 neue DAF LF180 Fahrzeuge bestellt, von denen 40 kürzlich ausgeliefert wurden. Romaquip hatte den Einbau der Allison 2500er Getriebe (2500 Series™) in die neuen 12-Tonner mit 4-Zylinder PACCAR PX-5 Motor gefordert.

„Das bevorzugte Getriebe für den Entsorgungs- und Kommunalbereich ist ein Allison – und zwar wegen seiner Qualität, Zuverlässigkeit und der Fähigkeit, den Antriebsstrang zu schonen“, sagte John McKeown, Technischer Leiter Romaquip. „In Zusammenarbeit mit dem britischen Allison-Team und dem Technik-Team von DAF in Leyland haben wir sichergestellt, dass die ideale Spezifizierung für unsere Anwendung erfolgt.“

Laut McKeown war ein automatisiertes Schaltgetriebe (AMT) nicht für den Kriechgang und den Start-Stopp-Betrieb der Entsorgungsfahrzeuge geeignet, aber es war auch kein Allison Vollautomatikgetriebe optional für einen 4-Zylinder-Motor mit Euro 6 erhältlich.

„Des Weiteren haben wir einen 6-Zylinder DAF LF220 mit einem Allison Vollautomatikgetriebe der Serie 3000 in unsere Überlegungen einbezogen. Diese Konfiguration hätte allerdings eine halbe Tonne mehr gewogen und zu viel Zusatzgewicht auf die Vorderachse gebracht“, erläuterte McKeown. „Das Allison Vollautomatikgetriebe der Serie 2500 ist ein Glücksfall für unsere Branche.“

Mit seinen Kerb-Sort Fahrzeugen ist Romaquip seit 2011 im Bereich Bordsteinkantensammlung tätig. Kerb-Sort ist das erste Fahrzeug mit einem komplett automatisierten Entladesystem – in nur sieben Minuten und in nur einem Durchgang garantiert Romaquip einen Entladevorgang von zehn verschiedenen voneinander getrennten Abfällen.

Ein Edelstahlaufbau mit separaten Kammern erhöht die Lebensdauer der Fahrzeuge von 10 auf 14 Jahre und reduziert die Gesamt-Betriebskosten durch erhöhten Korrosionsschutz und niedrigere Wartungskosten. Zusätzlich wird durch das Allison Vollautomatikgetriebe der Antriebsstrang geschützt und weitere unnötige Ausgaben für die Wartung werden vermieden, da lediglich Öl- und Filterwechsel erforderlich sind.

Da das Fahrzeug in einem separaten Sammelbereich von 35 m3 bis zu vier Tonnen der Nutzlast zusammenpressen kann, war auch das Gewicht des Fahrzeuges im Spezifizierungsprozess entscheidend. Die ersten 40 Recycling Trucks sind bereits für kommunale Fuhrparks in Wrexham, Devon, Flintshire und im Lake District im Einsatz.

Mai 2016

10 Mai, 2016

 

Allison Transmission (NYSE: ALSN) ist führend in der Entwicklung und Produktion von Antriebslösungen für Nutz- und Militärfahrzeuge, der weltweit größte Hersteller von vollautomatischen Getrieben für mitt- lere und schwere Nutzfahrzeuge und ein führender Anbieter von elektrifizierten Antriebssystemen, die die Arbeits- und Umweltbedingungen im Alltag entscheidend verbessern. Allison-Produkte werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, unter anderem in On-Highway-Lkw (Verteilerverkehr, Ent- sorgung, Bauwesen, Feuerwehr und Rettungswesen), Bussen (Schulbus, Stadtbus, Reisebus), Wohn- mobilen, Off-Highway-Fahrzeugen (Energie, Bergbau und Bauwesen) sowie in Militärfahrzeugen (Rad- und Kettenfahrzeuge). Das Unternehmen wurde 1915 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Indiana- polis, Indiana, USA. Mit einer Präsenz in mehr als 150 Ländern verfügt Allison über regionale Firmen- zentralen in den Niederlanden, China und Brasilien, über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien sowie über globale Entwicklungseinrichtungen − darunter auch Entwicklungszentren für den Be- reich Elektrifizierung − in Indianapolis (Indiana), Auburn Hills (Michigan) und London. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. Weitere Informa- tionen über Allison finden Sie unter www.allisontransmission.com bzw. unter allisontransmission.com/de-de.